file Umfrage: Diskrepanz zwischen Erwartungen und Alltag in der Klinik

5 Monate 3 Wochen her #4048 von [FSR] Selina
Liebe Studierende, 

der Beruf als Arzt / Ärztin in der Klinik verliert zunehmend an Attraktivität und nur 50% der Studierenden entschließen sich am Ende zu einer klinische Tätigkeit. Wir, Jasmin Kacem zusammen mit Jan-Philipp Imiolczyk, untersuchen an der Charité die bundesweite Realität und Zufriedenheit des Berufes Arzt / Ärztin gekoppelt mit den Erwartungen von Medizinstudierenden in Deutschland. Wir haben zwei verschiedene Fragebögen für Ärzt*innen und Medizinstudierende entwickelt und analysieren die Diskrepanz zwischen Erwartungen und Alltag, welche zunehmend zu Frust und Resignation führt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich circa fünf Minuten Zeit nehmen würden, den Fragebogen über verschiedene Bereiche aus Arbeitsalltag, seelischer und körperlicher Zufriedenheit aber auch möglichen Verbesserungen zu beantworten.

Die Ergebnisse werden wir im Rahmen eines renommierten Kongresses vorstellen und hoffen, mit dieser Studie noch mehr Gehör zu erlangen. Ziel ist es nicht, Klinikleitungen oder Politiker zu verurteilen, sondern jenen konstruktives Feedback zu präsentieren, um den Beruf wieder attraktiver zu gestalten, die Zufriedenheit zu verbessern und mehr junge Menschen zu motivieren, diesen schönen Beruf zu verfolgen.Der Fragebogen für Medizinstudierende ist über diesen Link abrufbar: www.survio.com/survey/d/W2B4P7I2A1V5L9C5V

Nur gemeinsam können wir etwas verändern. Sollten genug Studierende und Kolleg*innen an dieser Umfrage teilnehmen, hoffen wir, eine weitere Stütze in Streiks oder Verhandlungen für ein faires PJ oder neue Tarifverträge darzustellen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr