Anatomie

Tische

Willkürliche Gruppeneinteilungen durch die Professorin. Pro Tisch gibt es 16 Studenten mit 1-2 Zahnis, welche wiederum in 2 Gruppen unterteilt werden. Jede Gruppe musst morgens 2 Stunden Präparieren (Je nachdem von 8-10 Uhr und von 10-12 Uhr) – hierbei sind immer Bremser mit am Tisch, die euch mit Rat und Tat zu Seite stehen werden!

Kurs

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag (8-10 Uhr und 10-12 Uhr) Das begleitende Skript zum Präparieren und Lernen druckt ihr euch selbst aus und bringt es euch immer mit. Bevor ihr anfangt zu präparieren ist es sinnvoll sich vorher die Themenbereiche anzuschauen, dass man keine wichtigen Stellen übersieht. freies Präparieren Meist 1-2 Wochen vor jedem Testat, wobei die Bremser nicht unbedingt mit dabei sind.Sollte aber genutzt werden, da sonst die Zeit nicht reicht die zu präparierenden Stellen freizulegen.

Testate

  • Grundlagentestat schriftlich: Knochen, Gelenke, Grundlagenanatomie
  • Rumpf, Extremitäten
  • Situs, Hals
  • Kopf (kein Neuro)

Klausur

60 Fragen, 36 zum Bestehen Abgewandelte IMPP-Fragen und eigene Fragen der Professorin, 36 Punkte notwendig. Erste Nachklausur im 4. Semester (SS), zweite Nachklausur im Januar des Folgesemesters (5. Semester). Es gint vier Pluspunkte für die Klausur (32 Punkte notwendig), wenn man zu allen klinischen Vorlesungen geht. Da es recht wenige sind lohnt es sich hinzugehen.