Erschöpfte Studis?

Mehr
2 Monate 3 Tage her #1465 von Metzengestein
Erschöpfte Studis? wurde erstellt von Metzengestein
Hallo ihr!

Immer öfter wird darüber gesprochen, dass überlastete Studierende wohl zu leistungssteigernden Medikamenten greifen.
Mediziner und Jura sind dafür wohl die anfälligsten Fächer..
Ich habe derartige Sachen in meinem Kreis noch nicht mitbekommen. Ihr etwa?
Findet ihr es verwerflich so etwas zu tun und würdet ihr die Leute auch darauf ansprechen, wenn ihr es mitbekommen würdet?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Tage her #1467 von Lynn
Lynn antwortete auf Erschöpfte Studis?
Hirndoping ist weiter verbreitet, als man denken würde. Und dass du das nicht mitbekommen hast, finde ich nicht verwunderlich. Ich glaube, das ist normal, dass man das nur erkennt, wenn man bereits Erfahrungen damit gemacht hat (weißt du: wie man das auch nur bei bestimmten Drogen mitbekommt).
Es gibt ja legale Drogen wie Koffein oder andere Wachmacher oder Schmerztabletten zur Leistungssteigerung. Und dann wird noch ein Unterschied gemacht zu den illegalen Drogen, genauer: was du meinst, wenn du von den Juristen sprichst: Ritalin zB. Das ist unfassbar verbreitet und macht dich extrem fokussiert.

Man sollte allgemein mal checken, was mit dem System los ist, wenn der Druck derart hoch ist, dass sogar Leute, die nie sowas nehmen wollten, zu Drogen getrieben werden, nur um die Erwartungen zu erfüllen.

In was für einer Welt wollen wir leben?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.